Wir am Leibniz Gymnasium verstehen Schule als ein großes Miteinander! Wir stehen für einen gemeinsamen „Lebensraum Schule“, in dem sich jeder Einzelne angenommen und aufgehoben fühlt. Das LG bietet deshalb um die vielen inner- und außerunterrichtlichen Aktivitäten einen geschützten Rahmen.Dieser soziale Schirm setzt sich aus verschiedenen Komponenten der schulischen Lebens zusammen: sei es die Schulsozialarbeit, die Ganztagesbetreuung, die Schulsanitäter, die Mitwirkenden in der SMV oder die Eltern die sich im Freundeskreis engagieren – sie alle sind neben den Schülern, den Lehrern und der Schulleitung Teil unserer Schulgemeinschaft und tragen für diese Mitverantwortung.

StD’in Katrin Strasser, Beratungslehrerin

Schüler wie Eltern können an unserer Schule das kostenlose Angebot der Beratung in Anspruch nehmen, dabei geht es immer um Einzelfallberatung. Als Beratungslehrerin unterliege ich der Schweigepflicht, von der ich im Bedarfsfall entbunden werden kann.

Die Beratung erfolgt auf freiwilliger Basis und bedarf spätestens ab dem zweiten Gespräch der schriftlichen Zustimmung eines Erziehungsberechtigten.

Zu den Aufgabenbereichen zählen die Schullaufbahnberatung sowie die Unterstützung
bei der Bewältigung von Schulschwierigkeiten wie z.B. Leistungsschwächen und Lernschwierigkeiten, bei Motivations- und Konzentrationsproblemen, soweit Möglichkeiten hierzu im pädagogischen Bereich liegen. Ebenso zählt die Beratung bei Prüfungsangst, Schulangst oder Schulvermeidung zum Tätigkeitsfeld des Beratungslehrers. Psychotherapeutische Maßnahmen gehören nicht zu den Aufgaben.

Erreichbarkeit: Telefonisch bin ich über das Sekretariat  erreichbar, ich rufe dann schnellstmöglich zurück. Gerne können mir Schüler auch Nachrichten ins Fach legen.

 

Schulsozialarbeiterin Sina Ulmschneider

Tel.: 0741 / 15116 (Sekretariat LG)
Handy: 0151 / 17635675
E-mail: ulmschneider@lg-rw.de

Sprechzeiten am LG:
Montag und Dienstag, 07.30 – 16.00 Uhr
Donnerstag, 13.00 – 16.00 Uhr
(oder nach Vereinbarung)

 

Schulsozialarbeit versteht sich als vorbeugende, präventive, sozialpädagogische Hilfe und Unterstützung. Sie richtet sich an alle am Schulleben beteiligten Personen, d. h. an Schüler/innen, Lehrer/innen, Eltern und sonstige Personen, die am Erziehungsprozess beteiligt sind.

Schulsozialarbeit ist …

…vertraulich,
…freiwillig,
…kostenlos und
…nur einen kleinen Schritt entfernt.

Ziele von Schulsozialarbeit:

  • an den Stärken und Fähigkeiten der Schüler/innen ansetzen
  • Schüler/innen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung unterstützen und fördern
  • Erweiterung der sozialen Kompetenzen von Schüler/innen
  • Konstruktiver Umgang mit Konflikten lernen
  • Das Lern- und Bildungsklima in der Schule verbessern helfen
  • Schule gemeinsam als positiven Lern- und Lebensort gestalten

Angebote für Schüler/innen:

  • Hilfe und Unterstützung bei Schwierigkeiten und Konflikten im Schulalltag
  • Hilfe und Vermittlung bei persönlichen und/oder familiären Problemen in
  • Absprache mit der Beratungslehrerin
  • Krisenintervention
  • Kontakt zu Beratungsstellen
  • Angebote zum Erwerb sozialer Kompetenzen
  • Klassenprojekte

Angebote für Eltern:

  • Informationen und Beratung zu Erziehungs- und Lebensfragen
  • Beratung bei schulischen und/oder persönlichen Problemen ihres Kindes
  • Unterstützung bei Problemen in der Schule
  • Vermittlung von Kontakten zu sozialen Hilfeeinrichtungen und Beratungsstellen

Angebote für Lehrer/innen:

  • Ansprechpartner bei Schwierigkeiten mit Schüler/innen
  • Entlastung in Konfliktsituationen
  • Fachliche Unterstützung
  • Unterstützung beim Kontakt zu sozialen Hilfeeinrichtungen und Beratungsstellen
  • Themenspezifische Klassenprojekte

Kooperation bei Bedarf mit …

  • … dem Jugendamt
  • … unterschiedlichen Beratungs- und Hilfeeinrichtungen
  • … Vereinen/Verbänden
  • … den Einrichtungen der Jugendarbeit in der Stadt Rottweil

Die Ganztagsbetreuung ist für Schüler der Klassen 5-7 offen. Diese können für bis zu 4 Nachmittage pro Woche angemeldet werden. Es werden mit Unterstützung von engagierten Oberstufenschülern Hausaufgaben gemacht und gemeinsam gelernt. Hier ist auch Raum & Zeit, für Bewegung, zum Spielen, Lachen, Basteln, Werkeln,….

Die Ganztagsbetreuung entlastet weitgehend die Freizeit außerhalb der Schule vom Thema Hausaufgaben und Lernen. An- und Abmeldung jeweils zum Halbjahr möglich.

Pädagogische Leitung

Frau Sitzberger und Frau Kammerer

Mo. bis Do., 12Uhr bis 15:30Uhr

Kontakt: über das Sekretariat: 0741/15116

Default Gallery Type Template

This is the default gallery type template, located in:
/var/www/VirtHosts/0be6740f-535d-432d-9c9a-efd741705df0/data/htdoc/home/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/nextgen_gallery_display/templates/index.php.

If you're seeing this, it's because the gallery type you selected has not provided a template of it's own.

Uns ist lieber, wenn nichts passiert …
… und wenn ´s doch passiert?

von Anke Wohlgemuth

Seit dem Schuljahr 2011 / 12 gibt es an unserer Schule aktive Schulsanitäter, die nach zwei Ausbildungsnachmittagen zertifizierte Ersthelfer sind. Natürlich ist damit die Ausbildung nicht beendet. Wir treffen uns einmal in der Woche zum Erfahrungsaustausch, zu Übungen und zur Besprechung organisatorischer Dinge. Frau Wohlgemuth betreut die Schulsanitäter und übernimmt auch die Aus- und Fortbildung an der Schule in den Bereichen erste Hilfe, Gesundheitserziehung, Unfallverhütung und Sicherheitserziehung durch Unterricht und praktische Übungen. Besonderes Engagement ist beim Einsatz während vieler schulischer Veranstaltungen gefordert, z.B. bei Sportwettkämpfen, Konzerten, Theateraufführungen, beim Nachtcafé u.ä.

Schulsanitäter sind fit in erster Hilfe, können erkrankte und verletzte Mitschüler oder Lehrer sachgerecht betreuen und sie warten und ergänzen die Sanitätskästen und das Sanitätsmaterial an der ganzen Schule. Engagierte Schulsanitäter erhalten als Anerkennung zum Schuljahresende eine zertifizierte Urkunde des Deutschen Roten Kreuzes.


Was macht die SMV?

Die Schülermitverantwortung (SMV) ist die Vertretung aller Schülerinnen und Schüler an unserer Schule. In Zusammenarbeit mit den Verbindungslehrern steht sie bei Fragen und Weiterem mit Rat und Tat zur Seite. Hauptaufgaben der mitwirkenden Schülerinnen und Schülern ist die Mitgestaltung des Schulalltags. Zum einen vertreten Mitglieder der SMV die Schülerschaft in der Schulkonferenz, zum anderen führt die SMV zahlreiche Aktionen wie zum Beispiel die traditionelle Schulhausübernachtung der Fünftklässler, die Nikolausaktion, den Spendenlauf, das Nachtcafé und weitere Veranstaltungen durch.
Engagierte Schülerinnen und Schüler, die in der SMV mitwirken wollen, sowie Ideen und Vorschläge für neue Aktionen sind jederzeit willkommen. Sprecht einfach jemand aus dem SMV-Team oder die Verbindungslehrer an!