Ausbildungslehrer am Leibniz-Gymnasium

STR'n Christine Ruf

OSTR Jörg Bauer

Das Schulpraxissemester ist Voraussetzung für die Zulassung zum ersten Staatsexamen. Für das Schuljahr 2018/19 können sowohl Studierende der alten GPO als auch Studierende der neuen RVO ihr Schulpraxissemester bei uns am Leibniz-Gymnasium absolvieren.
.
Im Praxissemester arbeiten Hochschulen, Universitäten, Seminare für Didaktik und Lehrerbildung und Schulen in der Ausbildung und Betreuung der Praktikanten unmittelbar zusammen und ergänzen einander.
.
Nach der RVO umfasst das Schulpraxissemester 12 Unterrichtswochen und sollte in einem der Wintersemester im Rahmen des Masterstudiums platziert werden. Für alle, die nach der GPO studieren, umfasst das Schulpraxissemester 13 Wochen. Es wird bei uns ebenfalls im Wintersemester angeboten.
.
Das Praxissemester gewährt einen vertieften Einblick in die schulischen Unterrichtssituationen, in die Anforderungen an den Lehrerberuf sowie in das außerunterrichtliche und außerschulische Umfeld und soll neben der Berufsorientierung auch zu einer bewussteren Schwerpunktsetzung im Hauptstudium beitragen.
.
Die Anmeldung, die ausschließlich über das Online-Anmeldesystem des Kultusministeriums möglich ist, muss für Studierende gemäß GPO bis spätestens 15.05.18 erfolgen. Phase 1 der Online-Anmeldung für Studierende des RVO-Verfahrens beginnt am 09.06. und endet am 23.06.18.
Unter der Adresse https://lehrer-online-bw.de/schulpraktika werden Informationen zum Praxissemester bereitgestellt.
Das Leibniz-Gymnasium stellt für das Schuljahr 2018/19 insgesamt fünf Plätze für Lehramtsstudierende zur Verfügung.
Die von uns angebotenen Fächer können der Anmeldeplattform entnommen werden.

Das Orientierungspraktikum ist verpflichtend für alle Studierenden, die den Studiengang für das Lehramt Gymnasien in Baden-Württemberg absolvieren. Es ist im Bachelorstudiengang verortet und kann nicht Vorfeld des Studienganges absolviert werden. Es soll bis spätestens zu Beginn des 4. Semesters absolviert werden.

Das 3 Wochen dauernde Orientierungspraktikum dient in erster Linie der Überprüfung und Fundierung der Studien- und Berufswahlentscheidung und legt die Grundlagen für die Theorie-Praxis-Verknüpfung im integrierten Semesterpraktikum bzw. im Schulpraxissemester. Dafür ermöglicht es den Studierenden erste Einblicke in die pädagogische und institutionelle Arbeit an einer Schule. Die Studierenden vollziehen den Perspektivenwechsel von der Schülerin oder vom Schüler zur Lehrperson, können theoretische Kenntnisse mit praktischen Erfahrungen verknüpfen und reflektieren ihre Berufsmotivation und –Entscheidung. Die Studierenden begleiten Lehrkräfte durch den Schulalltag, betreuen Lernende in kleinen Gruppen, übernehmen Unterrichtsteile oder auch komplette Unterrichtsstunden und beobachten Schülerinnen und Schüler.
 Im Schuljahr 2017/18 bietet das Leibniz-Gymnasium bis zu 6 Praktikumsplätze während folgendem Zeitraum an: 26.Februar 2018 bis 16. März 2017

Anmeldung:

Frühestens 4 Monate vor dem Praktikumszeitraum der Schule über das zentrale Online-Anmeldesystem des Kultusministeriums: www.orientierungspraktikum-bw.de
Nach der Anmeldung erhalten die Bewerber zeitnah von den Ausbildungslehrern unserer Schule eine Mitteilung über Zulassung oder Ablehnung. Ehemalige Schüler/innen des Leibniz-Gymnasiums werden nicht zugelassen.
Fächer:
  • Alle Fächer der Lehramtsstudiengänge.
  • Fremdsprachen sind: Englisch, Französisch, Spanisch.
  • Ein bilingualer Zug in Englisch wird angeboten.