OStR’in Katrin Strasser, Beratungslehrerin

Schüler wie Eltern können an unserer Schule das kostenlose Angebot der Beratung in Anspruch nehmen, dabei geht es immer um Einzelfallberatung. Als Beratungslehrerin unterliege ich der Schweigepflicht, von der ich im Bedarfsfall entbunden werden kann. Die Beratung erfolgt auf freiwilliger Basis und bedarf spätestens ab dem zweiten Gespräch der schriftlichen Zustimmung eines Erziehungsberechtigten. Zu den Aufgabenbereichen zählen die Schullaufbahnberatung sowie die Unterstützung bei der Bewältigung von Schulschwierigkeiten wie z.B. Leistungsschwächen und Lernschwierigkeiten, bei Motivations- und Konzentrationsproblemen, soweit Möglichkeiten hierzu im pädagogischen Bereich liegen. Ebenso zählt die Beratung bei Prüfungsangst, Schulangst oder Schulvermeidung zum Tätigkeitsfeld des Beratungslehrers. Psychotherapeutische Maßnahmen gehören nicht zu den Aufgaben. Erreichbarkeit: Telefonisch bin ich über das Sekretariat  erreichbar, ich rufe dann schnellstmöglich zurück. Gerne können mir Schüler auch Nachrichten ins Fach legen.